Alle Artikel mit dem Schlagwort ‘hannover

Artikel

Im Reisefieber… zweiter Teil

Hinterlasse eine Antwort

Es ist Mittwoch, der 25. Mai 2016. Heute geht es für mich auf große, kleine Reise. Nach Finnland. Genauergesagt nach Turku. Von dem außergewöhnlichen Reisegrund für diesen Kurztrip, die bunt-gewählte Reiseroute von Hannover nach Finnland und zurück, die grobe Reiseplanung und dafür bereits getätigte Buchungen habe ich euch ja bereits ausführlich erzählt. Das Kofferpacken wurde von mir – wie üblich – bis zur letzten Minute herausgezögert, eine schlechte Angewohnheit, die sich mit den Jahren des Reisens so eingestellt hat. Eigentlich braucht es ja nur die wesentlichen Dinge wie Perso, Kreditkarte, Tickets und in diesem besonderen Fall etwas mehr „technische Ausrüstung“ als sonst so 😉 .

Hannover Linden und sein Berg
Artikel

Der Jazz Club Hannover und noch viel mehr am Lindener Berge…

Hinterlasse eine Antwort

Es ist ein Freitag Nachmittag im März. Das Wetter weiß an diesem Tag nicht so recht, was es mal werden will, also nehme ich den Mini und fahre los. Mein Ziel ist DER berühmte Jazz-Club Hannover – eine weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Institution für alle Connaisseure des Jazz‘. Am Deisterkreisel finde ich das erste Hinweisschild darauf und weitere führen mich bequem zur Adresse.

Herz der Nordstadt - Kultkneipe
Artikel

Hannovers Nordstadt und sein Klein Kröpcke…

Hinterlasse eine Antwort

Ich mache  mich – zusammen mit Watson und dem Hund 😉 – auf in die Nordstadt, weil ich mir dort eine „Kneipe“ anschauen möchte. Nicht bloß irgendeine, sondern das so genannte heimliche Herz der Nordstadt das „Klein Kröpcke„. Es ist ein freundlicher Februar-Tag und wir finden sogar prompt einen Parkplatz in der Rehbockstraße, die übrigens recht farbenfroh daher kommt.

Blick auf das Rathaus vom Maschseeufer
Artikel

Hannover – eine kleine, bunt gemischte Bilderauswahl zur Stadt

Hinterlasse eine Antwort

Happy Viewing 🙂

 

Foodsharing in der Gästeresidenz PelikanViertel Hannover
Artikel

Foodsharing.de – mein Boardinghouse macht da mit…

Hinterlasse eine Antwort

Wer kennt sie nicht – die Situation „Kühl- und Küchenschränke leeren“ bei Abreise aus einem Ferienhaus, Apartment oder auch bei Umzug in eine neue Wohnung? Werden Bananen, Brot, Milch, Joghurt, Tomaten und der Kopfsalat die Heimreise gut überstehen? Schnell wird da aus Haltbarkeits-, Lagerungs- oder auch Platzgründen beim Transport etwas entsorgt, was eigentlich noch in einem Topzustand ist. Und mal ehrlich, gibt’s nicht häufig Lebensmittel – auch in der heimischen (Single-) Küche – die darauf warten, bald gegessen zu werden? Aber irgendetwas kommt immer dazwischen und so nähert sich schleichend die Mülltonne als einzige Alternative…?